Sonntag, 12.04.2020

„ Christus ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.“ -
mit diesem alten Ostergruß wünsche ich Ihnen und Ihren Lieben ein gesegnetes Osterfest! „Christus ist auferstanden. Er ist wahrhaftig auferstanden.“ – das rufen sich die Menschen in der Osternacht und am Ostermorgen zu. In diesem Jahr ist das anders. Schmerzlich müssen wir auf alle festlichen Ostergottesdienste verzichten. Das tut weh, aber es ist auch notwendig, damit wir nicht die Menschen gefährden, die gerade jetzt besonders verletzlich sind.

Und dennoch: „Christus ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden“ – unsere Osterfreude ist auch in diesem Jahr lebendig! Nach dem Glockenläuten heute um 10.00 Uhr laden wir Sie ein, mit einzustimmen oder mitzuspielen. „Christ ist erstanden“ (Text siehe unten, Melodie: EG 99) soll es von überall her erklingen - aus dem Fenster, vom Balkon, auf der Terrasse oder im eigenen Garten, wo auch immer es unter Einhaltung der behördlichen Vorgaben möglich ist. Gern können Sie auch weitere Sänger*innen oder Instrumentalist*innen informieren.  Wie schön wäre es, wenn die Osterfreude durch unsere ganze Gemeinde klingen würde: „Christ ist erstanden!“

„Christ ist erstanden


von der Marter alle.


Des solln wir alle froh sein;


Christ will unser Trost sein.


Kyrieleis.



Wär er nicht erstanden,


so wär die Welt vergangen.


Seit dass er erstanden ist,


so freut sich alles,

was da ist. 


Kyrieleis.



Halleluja,


Halleluja,


Halleluja.


Des solln wir alle froh sein;


Christ will unser Trost sein.“


Nun folgt die Aufzeichnung des evangelischen Ostergottesdienstes 2020 aus Hemhofen!

Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

Bleiben Sie gesund!

Ihre Pfarrerin Heike-Andrea Brunner-Wild